Über Michael

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Michael, 17 Blog Beiträge geschrieben.

Cherokee Earnie Frost über das Innehalten … und wie der Winter zum Sommer kam

2020-12-17T20:14:40+00:00

Cherokee rät: Mal vom Nullpunkt aus die Welt betrachten Die Null stellt die perfekte Balance zwischen positiv und negativ da: Du bist genau da, im Hier & Jetzt. In Zeiten von Stress ist es gut, sich auf den Nullpunkt zu begeben. Für Earnies Großmutter saß der Null-Punkt wie die Nabe des großen Schwungrades in der Lokomotive, um die sich die Achse dreht. Dort ist alles so wie es ist, weder gut, noch schlecht. „Es ist, was es ist“, sagte Earnie. „Du entscheidest darüber und es ist gut, dass du es tust.“  Für die Cherokee habe die Null die Bedeutung des Ratsfeuers, um den sich herum der Stamm verbindet. Während wir im Sommer viel im Draußen waren, so ziehen wir uns jetzt im Winter in die Häuser zurück. Das treffe bildlich auch auf unseren Geist zu, der sich nun im Winter wieder mehr mit unserer inneren Gefühlswelt beschäftigen kann. Innenschau ist angesagt. Von meinem Mentor Wolfgang Peham kenne ich diese indianische Tradition zum Jahresende - die Erneuerung deiner Medizin: Bevor wir in das neue Jahr eintreten bietet die Wintersonnenwende die Gelegenheit zur Rückschau. Wir verabschieden uns aus diesem Jahr mit dem Dank an all die magischen Momente: Der Fahrradausflug mit [...]

Cherokee Earnie Frost über das Innehalten … und wie der Winter zum Sommer kam2020-12-17T20:14:40+00:00

Online-Kristallzeremonie – Hilfe für Mädchenheim

2020-12-17T18:48:04+00:00

(english below) Wir möchten Euch zu unserer Kristallzeremonie an der Wintersonnenwende einladen – am Montag, den 21. Dezember um 19 Uhr CET – aufgrund der Corona-Lage diesmal nur per ZOOM.   Die letzten Wochen und Monate waren für viele sehr anstrengend und auch herausfordernd. Diese Zeremonie bietet eine wunderbare Gelegenheit, das Jahr Revue passieren zu lassen, Altes noch einmal anzuschauen, zu danken, ehren und es dann loszulassen. Wir laden dann auch das Neue ein, erhalten sogenannte Downloads, die uns informieren und uns auf unserem Weg helfen können und eine spezielle Segnung, die diese Downloads im Energiefeld verankern.   Vorab werden wir eine gemeinsame Intention für die Heilung und das Licht in dieser Welt halten, die Annette’s Schwester Olivia angestoßen hat. Wir haben dies bereits am Anfang der Corona-Krise gemacht und machen es am Abschluss des Jahres noch einmal – es werden sehr viele Kreise sein, die sich angeschlossen haben – anliegend findet Ihr die genaue Information über die Intention, bitte lest sie genau durch, damit Ihr wisst, wie es gemacht wird.   Anschließend beginnen wir mit der Kristallzeremonie, die etwas anders ablaufen wird, als wenn wir sie live machen.   Wir werden euch diesmal gemeinsam durch diese Kristallkreise führen. [...]

Online-Kristallzeremonie – Hilfe für Mädchenheim2020-12-17T18:48:04+00:00

Das Medizinrad 2021: Eine Reise zu Dir selbst

2020-12-17T18:34:07+00:00

Der Weg der vier Kräfte – Vergangenes heilen und im Jetzt leben   Das Mahela-Jahresprogramm der Transformation • Praktische Übungen und Techniken für den Übergang in die neue Zeit Corona und Krisen als Chance sehen: Aus einer höheren Schwingung heraus die Welt sehen Zusätzlich: In vier Schritten zum Energieheiler – Erwecke den Heiler in dir Wir laden Dich zu einer lebensverändernden Reise ein – eine Reise auf dem Medizinrad. Dieser Weg des Heilens und Wachsens wird Dir helfen, Dich von alten Traumata und Seelenwunden zu befreien. Mit dem Mahela-Medizinrad lernst Du, Dich nachhaltig aus dem Griff der Vergangenheit zu lösen und selbstbestimmt in die Zukunft zu gehen. Dies mag dann mehr als nur ein guter Vorsatz füs neue Jahr sein.  Die Mahela-Gründer Annette Lachmann (Hamburg) und Michael Hemme (Bad Münder) begleiten Menschen auf dem Weg persönlicher Heilung und Weiterentwicklung: Vier dreitägige Seminare führen zu Transformation und Neuausrichtung. Beide verfügen über eine langjährige Praxis – unter anderem im Ausbildungsteam von Dr. Alberto Villoldo, Autor von „Das geheime Wissen der Schamanen“, „One Spirit Medicine“ und anderen indigenen Lehrern. Das Mahela-Medicine-Wheel ist ein schamanisches Jahresprogramm, das auf dem Wissen alter indigener Praktiken vor allem der Inka-Nachfahren Perus basiert. Es besteht aus dem [...]

Das Medizinrad 2021: Eine Reise zu Dir selbst2020-12-17T18:34:07+00:00

Die Heldenreise: Mit Archetypen leben und heilen

2020-09-14T21:21:48+00:00

Unser Archetypen-Spezialkurs wird dir helfen, deine Heldenreise besser zu verstehen. Dieser Kurs ist für die Teilnehmer und Absolventen unseres Mahela-Medizinrades vorbehalten und findet vom 16.-18. Oktober 2020, im Seminarhaus Tanzheimat, Inzmühlen statt. Der Ausgleich beträgt 530 Euro. Die Archetypen nach C. G. Jung sind bildhafte Beschreibungen jener Qualitäten, die in uns Menschen angelegt sind. Die meisten Frauen und Männer leben einen oder zwei dieser Aspekte, andere sind ihnen fremd oder werden sogar abgelehnt. Für ein erfülltes Leben ist es aber wichtig, alle diese Qualitäten in unser Leben zu integrieren. Sie bilden den Rahmen, in der sich unsere gesunde Individualität entfalten kann.Die Archetypen lassen erahnen, welche guten Kräfte in uns angelegt sind und wie sie sich im täglichen Leben und in unseren Beziehungen auswirken können. Im Abgleich mit den Erfahrungen mit uns selber helfen sie uns zu verstehen, was wir bereits an unserem Menschsein entwickeln und integrieren konnten, und welche Potenziale noch in uns schlummern.Zu jedem Archetyp gibt es auch unreife oder verzerrte Ausprägungen der positiven Grundqualität, die man Schattenformen nennt. In dem Spezialkurs wirst du die Möglichkeit haben, selber einen Archetypen darzustellen: Aphrodite oder Kali, Merlin oder Wotan, Shiva oder Shakti. Infos dazu folgen noch, damit du dich auf diesen „Auftritt“ vorbereiten kannst. In den vergangenen [...]

Die Heldenreise: Mit Archetypen leben und heilen2020-09-14T21:21:48+00:00

Einkaufen fürs Mädchen-Haus

2020-09-14T19:56:35+00:00

Dank eurer Spenden: Hilfe in der Not in Cusco möglich Wo bleibt euer Geld? In einem Supermarkt in Cusco? Die Not in dem von uns unterstützten Mädchenhaus Hogar Munay in Cusco ist groß. In Peru herrscht Ausgangssperre. Auch können derzeit ausländische Helfer nicht einreisen. Die staatliche und auch die kirchliche Hilfe ist lückenhaft und scheint willkürlich. Dennoch konnten Rocio und andere Helferinnen vor Ort jetzt groß einkaufen. 2800 Euro stammen aus euren Spenden anlässlich unserer Kristallzeremonien zum Jahresende und den Mahela-Online-Zeremonien jetzt zur Corona-Krise. Wir konnten das Geld unbürokratisch transferieren, nachdem die persönliche Übergabe durch Michael jetzt im April nicht stattfinden konnte.  Das Projekt Casa Munay in Cusco/Peru, wo minderjährige Opfer köperlicher und sexueller Gewalt Zuflucht finden, liegt uns sehr am Herzen. Von dem Geld, das wir in der Vergangenheit dank eurer Hilfe gesammelt haben, konnten bereits ein fahrbarrer Verkaufsstand gekauft und Ausbildungen bezahlt werden. Besonders ans Herz gehen natürlich die Nachrichten, wenn wie in einem Fall ein Klinikaufenthalt für eine Elfjährige finanziert werden konnte. Nachtrag: Mittlerweile sind die ersten Corona-Fälle im heim registriert worden, was die Abschottung noch vergrößerte. Dank eurer Spenden anlässlich unsererArbeiten Online sowie in Hamburg und Bad Münder konnten wir noch einmal eine größere Spende [...]

Einkaufen fürs Mädchen-Haus2020-09-14T19:56:35+00:00

Mahela-Online: Neue Termine für die Seele

2020-04-26T16:13:12+00:00

Aufgrund der positiven Reaktionen auf unsere ersten Online-Tutorien, möchten wir diese Angebote noch erweitern. Neu: Online-Meditationen nur für Männer. Hier der Überblick und unten stehend die Erläuterungen: 28.4. 2020  - 19 Uhr: Der Weltenbaum I: Unterweltreise, mit Michael – offen für alle (15 Euro) 2. Mai 2020 - 10 Uhr: Extraktionen, online (wie macht man die Extraktionen am besten über Long-Distance Wiederholung und neue Ansätze), mit Annette & Michael, nur für Heiler (20 Euro) 2. Mai 2020 - 12 Uhr: Advanced Energiefeld Heilung - Energy field healing – Verstärkung der Anbindung an Eure Linie, mit Annette & Michael, offen für Mesa Träger (20 Euro) 7. Mai 2020 - 19 Uhr: Vollmond-Trommelreise/Feuerzeremonie –englisch/deutsch, mit Annette –  offen für alle (15 Euro) 12.5. 2020 - 19 Uhr:  Der Weltenbaum II: Oberweltreise, plus höheres Selbst, Himmelswesen, mit Michael, offen für alle (15 Euro) 15.5. 2020 - 19 Uhr: 7-Chakra-Lichtheilung und Harmonisierung, mit Annette & Michael, offen für alle (20 Euro) 22. Mai 2020 - 19 Uhr: New Moon-Healing Journey – wie verankere ich mich in der Zeit der Transformation, englisch/deutsch, mit Annette, offen für alle (15 Euro) 26.5. - Michael – Der Weltenbaum III: Mittelweltreise: Den eigenen Garten anlegen – offen für alle [...]

Mahela-Online: Neue Termine für die Seele2020-04-26T16:13:12+00:00

Die Zeit fordert Demut und Ehrlichkeit

2020-04-26T15:24:16+00:00

Die Schamanen zeigen uns, wie wir Routinen brechen können. Dies hält uns wach und lebendig. Wir lernen auch, nicht mit der allgemeinen Sichtweise übereinzustimmen. Der Schamane ändert seine Sichtweise und kann damit die Welt verändern. Denkt daran, Du bist der Geschichtenerzähler: Ich bin nicht in der Quarantäne eingesperrt, wie ich glauben könnte. Nein: Ich nehme mir Zeit, meine Kreativität zu leben, ich kann lernen, wie ich tolerant mit meinem Partner, mit meinen Kindern sein kann und dennoch keinen Mangel spüre. Die Zeit fordert dennoch auch etwas von jedem von uns: Mut Demut Ehrlichkeit außerordentliche Anstrengung Wir können nicht die ganze Welt reIen, aber gegen das Dunkel kann jeder ein kleines Licht entzünden. Durch Viren und andere Erreger ausgelöste Seuchen sind Teil unseres kollektven Gedächtnisses. Dabei müssen wir gar nicht so weit zurückblicken. Die Spanische Grippe raffte 1919 weltweit mehr Menschen dahin als in den beiden Weltkriegen starben. Bei der Cholera-Epidemie in Hamburg von 1892 starben rund 8600 Menschen. Die großen Pestzüge des MiIelalters und der frühen Neuzeit entvölkerten ganze Landstriche. Die Hochkulturen ind Nord- und Südamerika wurden nicht allein durch Waffengewalt zerstört. Die meisten Indigenen starben an den von den Europäern eingeschleppten Krankheiten. Diese brachten unter anderem die Pocken [...]

Die Zeit fordert Demut und Ehrlichkeit2020-04-26T15:24:16+00:00

Wir werden weiter zum Energie-Heiler ausbilden

2020-03-06T14:45:34+00:00

Wer tiefer in die Energiemedizin einsteigen möchte, kann sich weiterhin bei uns zum zertifizierten EnergieHeiler ausbilden lassen. Anders als bisher, werden wir dies allerdings in intensiven Kleingruppen anbieten. Die Techniken die vermittelt werden, verblüffen durch Einfachheit und Authentizität. Im EnergieHeiler I lernst du dein persönliches Energiefeld in dieser Welt kennen und wie dort seelische Verwundungen als Abdrücke gespeichert sind. In den weiteren Kursen EnergieHeiler II und III liegt der Fokus dann auf der Arbeit im Unterbewussten (Unterwelt) und dem Überbewusstsein (Oberwelt). Mit der Ausbildung werden wir beginnen sobald, unser diesjähriges Medizinrad abgeschlossen, ist, damit die Teilnehmer dann nahtlos weitermachen können. Für die  bisherigen Absolventen bieten wir nach wie vor Trainingstage in Kleingruppen an. Bei Interesse bitte melden.

Wir werden weiter zum Energie-Heiler ausbilden2020-03-06T14:45:34+00:00

Die neuen Mahela-Seminare: Brücken bauen zu unseren Wurzeln

2020-03-06T14:08:17+00:00

Dank sagen mit Despachos Wir möchten Dir hier einen Überblick über unsere Mahela-Angebote machen, mit denen wir Brücken bauen möchten. Diese Brücken verbinden uns mit dem Wissen der Medizinfrauen- und männer aller Zeiten. Einer unserer Brückenpfeiler ist Pedro Armando Salas Atasi. Der 51-jährige Paco (Heiler) gehört der Volksgruppe der Q´eros in Peru  an und wird uns in diesem Sommer bei einigen besonderen Veranstaltungen mit seinem Wissen zur Seite stehen. Hier ein Überblick und unten auf der Termine-Seite stehend die genauen Informationen der einzelnen Angebote. Kuya Limpia – Mit Steinen reinigen; Sonnabend, 4. Juli 10-18 Uhr: Energetische Reinigungen – wie du dich und andere im Alltag auf unterschiedliche Weise von schweren Energien befreien kannst –  mit Pedro Armando Salas-Atasi. Yoga im Hof, Hamburg. Offen für alle Interessierte. Despachos und Ofrendas: Dank sagen an Pachamama - mit Pedro Armando Salas Atasi, Sonntag, 5. Juli, 10-18 Uhr: Die Heilige Despacho-Zeremonie für jeden Anlass. Yoga im Hof, Hamburg. Offen für alle Interessierte. Erkenne die Zeichen Deiner Bestimmung: Mit Mahela-Medicine-Wheel und Pedro Armando Salas Atasi (Peru), 10.- 12. Juli, 2020. Seminarhaus Tanzheimat, Inzmühlen. Nur für Mesa-Träger. Die Heldenreise – Mit Archetypen leben und heilen: Mahela-Spezialkurs, 16.-18. Oktober 2020, Seminarhaus Tanzheimat, Inzmühlen. Nur für Mesa-Träger. [...]

Die neuen Mahela-Seminare: Brücken bauen zu unseren Wurzeln2020-03-06T14:08:17+00:00

Inkarri – Die Zeit der Wiedergeburt

2020-02-02T20:02:08+00:00

Die heutigen Andenschamanen in Peru sprechen über die Inkari-Prophezeiung, die soviel wie "wiedergeboren werden" bedeutet. Große Teile der Inka-Religion ist nach der Ankunft der Spanier verlorerengegangen. Viele der heiligen Praktiken und Zeremonien waren nur vom Adel benutzt worden und damit verschwunden. Die Inkari-Prophezeiung symbolisiert die Wiedergeburt dieser Kultur und korrespondiert mit der Wiederentdeckung der alten Inka-Techniken – und dem Zeitalter des Wassermanns, einem Zeitalter des Erwachens und der Veränderung. Unsere Erfahrung basiert auf der Wiederbelebung der alten Quechua- Werte und Praktiken der Vergebung und Dankbarkeit. Diese Zeit des Wandels wird auch Pachkuti zugeschrieben. Pacha ist der Raum und die Zeit gleichermaßen. Als Kuti wird bezeichnet, wenn die Dingen sich umkehren - auf dem Kopf stehen sozusagen. Historisch war Pachakuti gesehen der Inkakönig, dem die Prophezeiung gegeben wurde, dass die Welt untergehen würde (Kommen der Spanier) Hüter der Möglichkeiten und organisierendes Prinzip der oberen Welten. Er verkörpert das Konzept der zirkulären Zeit, macht es möglich, außerhalb der linearen Zeit zu treten und hält die Zeit an. Er bringt Ordnung, himmlische Ordnung. In eine Beziehung mit Pachakuti einzutreten erlaubt uns zu erkennen, was geändert werden kann und es zu ändern, bevor es geboren wird.

Inkarri – Die Zeit der Wiedergeburt2020-02-02T20:02:08+00:00