Lade Veranstaltungen

 Seit Jahren machen wir Vollmond- und auch Neumondzeremonien.
Der Vollmond steht unter dem Zeichen der Vollendung und der Neumond steht für den Neubeginn. Gerade in dieser Zeit ist es immer wieder wichtig, innezuhalten
und zu schauen. Was habe ich vollendet, welcher Zyklus, welcher Prozess ist abgeschlossen, dies auch zu ehren und dann schauen, was sich zeigt, die Herausforderungen annehmen, hinschauen und spüren, was brauche ich, was möchte ich ins Leben träumen, braucht es eine weitere Mondphase für die Verwirklichung meiner Träume?
Und dann bei Neumond, wieder innehalten und dann diese Träume, diese Visionen ins Leben rufen.
Diese Rituale helfen uns, im Moment zu bleiben, in die Stille zu kommen und dann Neues zu kreieren.
Bei diesen zur Zeit virtuellen Trommelheilreisen an Voll- und Neumond werden wir jedes Mal an unterschiedliche Orte reisen, uns auf verschiedene Weisen reinigen und  stärken und jedes Mal auch einen unterschiedlichen Schwerpunkt legen.
Mein spiritueller Name ist auch Apukilla (in Quechua bedeutet das Berg des Mondes) – lasst uns die Mondin gemeinsam ehren – sei es in an Vollmond oder Neumond.
Fragen und Anmeldungen bei Annette (annette@lachmann-co.de)

7. Mai 2020 – 19 Uhr: Vollmond-Trommelreise/Feuerzeremonie –englisch/deutsch, mit Annette –  offen für alle (15 Euro)

22. Mai 2020 – 19 Uhr: New Moon-Healing Journey – wie verankere ich mich in der Zeit der Transformation, englisch/deutsch, mit Annette, offen für alle (15 Euro)