Lade Veranstaltungen

Ein Mahela-Wochenende mit Pedro Armando Salas Atas

  • Sonnabend, 4. Juli: Energetisches Reinigen mit Kuyas (Heilsteinen), sowie andere indigene Techniken zur Klärung schwerer Energien
  • Sonnabend, 5. Juli: Dank sagen mit Despachos, Altären und Ofrendas

Beide Tage können einzeln besucht und auch als Paket gebucht werden. Veranstaltungsort ist Yoga im Hof, Beethovenstraße 42, 22083 Hamburg. Ausgleich: 150 Euro pro Tag, 280 Euro für beide Tage, jeweils von 10-18 Uhr. Offen für alle Interessierte, sowie Teilnehmer unseres Ausbildungsprogramms.

Tag 1: Das Gefühl von Schwere und Ängsten hindert uns daran, das Leben voll und ganz zu umarmen. Pedro wird erläutern, wie Du dich im Alltag von schweren Energien befreien und dich  mit Lichtenergie aufladen kannst. Wir verbinden uns mit der Lebenskraft Kausay und lernen unterschiedliche Methoden der Reinigung kennen, wie sie von den Hochlandschamanen in Peru verwendet werden.

  • Kuya Limpia
  • Limpieza (Reinigung) mit Chumpi-Steinen
  • Limpieza mit Blüten-Essenzen
  • Limpieza mit Chonta Holzstäben
  • Limpieza mit Feuer
  • Die Übungen sind effektiv und einfach anzuwenden.

Tag 2: Das Jahr 2020 steht unter dem Zeichen der Manifestation. Wir haben große Träume und sehnen uns nach Veränderungen. Dabei vergessen wir mitunter Dank zu sagen. Schließlich folgt zum Ende eine gemeinsame Ofrenda, vielen auch als Despacho bekannt. Mit dieser Zeremonie sagen wir Dank für alle Geschenke, die wir erhalten haben und wir geben Mutter etwas zurück. Gleichzeitig setzten wir damit den Samen für unser Werden.
Wir können die Erde nicht bezahlen, sie ist nicht unsere Angestellte. Wir geben der Mutter Erde von uns, aus unserem Inneren heraus. Dies muss nicht groß sein, es sollte aber immer aus dem Herzen kommen.
Aufbau und Bedeutung des Despachos. Pedro wird verschiedene Formen der Ofrenda zeigen. Dabei werden alle Teilnehmer mit eingebunden.

  • Weitere Themen: Altäre bauen, was braucht es dazu?
  • Zeremonien mit und ohne Mesa

Beide Termine können zusammen oder auch einzeln gebucht werden.
Die beiden Workshops finden in den Räumen von Yoga im Hof, Beethovenstraße 42, in 22083 Hamburg statt.
Da die Plätze begrenzt sind, ist es ratsam, sich frühzeitig seinen Platz zu sichern.