Entdecke die verborgene weibliche Kraft

Ein Intensiv-Seminar für Frauen – die Reise zur inneren Mitte
vom 17. Januar 17 Uhr bis 19. Januar 17 Uhr 2020 im Seminarhaus Yoga im Hof,
Beethovenstraße 42, 22083 Hamburg
Wie können wir alte Muster abstreifen, das Ur-Weibliche in uns wecken und wachsen lassen?
Wo liegen unsere alten Verletzungen, unsere alten beschränkenden Glaubenssätze, die uns davon
abhalten, die Frau zu sein, zu leben und zu lieben, die wir in uns spüren?
Oft haben wir uns durch Erziehung und Vorbilder definieren lassen, wie eine Frau zu sein hat. Wir
merken jetzt aber, dass dieses Bild nicht wirklich mit uns harmoniert. Wir fühlen, dass wir im Kollektiv
etwas tragen, das wir gar nicht sind. Wie oft fragen wir uns, sind wir gut so wie wir sind? Und die
Antwort sollte lauten ‚ja’ wir sind gut so wie wir sind – wir alle sind unterschiedlich, es gibt uns nicht
zweimal und das ist gut so. Aber uns vereint etwas – wir tragen das göttliche Weibliche in uns und wir
dürfen dies zeigen, fühlen, leben.
Nach intensiven eigenen Erlebnissen im September 2019 in Peru bei der Convergencia Internacional de
Mujeres, bei der 550 Frauen verschiedenster Traditionen und Herkunft zusammen mit 13 Großmüttern
die Elemente und das Heilige Weibliche geehrt, sich gereinigt, zusammen geweint und gelacht haben, wo
wir uns gesehen und vor allem gefühlt haben, dass wir eins sind, dass es gar keine Trennung gibt, möchte
ich dieses Wissen und die Erfahrungen mit euch teilen und Übungen und Zeremonien aus diesen
unterschiedlichen Traditionen in unsere Arbeit einfließen lassen.
In diesem Seminar werden wir nicht nur eine traditionelle Reinigung alter, zäher Energien vornehmen,
sondern wir werden auch erfahren, wie es ist, uns in der Gemeinschaft von Frauen zu spiegeln, uns zu
erkennen und akzeptieren.
Wir werden eine schamanische Trommel-Heilreise machen (in der diese alten Energien, die uns nicht
mehr dienlich sind, herausgezogen werden – in Verbindung mit den Elementen und neuen Techniken, die
ich bei den Dschungel-Schamanen gelernt habe), wir werden in Zeremonie sitzen und vor allem den
weiblichen und männlichen Anteil in uns vereinen – durch eine besondere Trance-Reise, die sogenannte
energetische Hochzeit des heiligen Männlichen und Weiblichen, denn das Weibliche in uns kann ohne ein
Anerkennen unseres männlichen Anteils nicht wahrhaftig wachsen, die durch ein besonderes Tanz-Ritual
des Weiblichen/ Männlichen verankert wird.
Diese Reise können und sollten wir immer wieder machen, da uns der Alltag und das Leben in vielen
Bereichen der immer noch sehr stark männlich geprägten Gesellschaft immer wieder prüfen und uns in alte
Muster und Verhaltensweisen schicken. Durch diese Verbindung verankern wir uns zunehmend in einer
ausgeglichenen Energie.
Wir werden auch weitere Arbeiten einfügen, und zwar die Integration der vier bzw. fünf alchemistischen
Elemente (Erde, Wasser, Luft, Feuer, Äther), wie wir uns ihre Kraft zu Eigen machen und im Alltag uns mit
ihnen verbinden – und außerdem wird es am Ende ein Schutzritual während einer Klangheilung geben,
damit die Energie, die wir für uns generieren, sich in uns setzen und manifestieren kann.
„Entdecke die verborgene weibliche Kraft“
Und natürlich erhaltet ihr (noch einmal) den 13. Ritus des Munay Ki – den Ritus zur Heilung des
Mutterleibs. Dort wo neues Leben, neue Ideen, Kreativität geboren werden.
Die Erfahrung zeigt, dass dies mit jedem Mal stärker wird, darum ermutige ich euch auch, den Ritus
weiterzugeben, da es bei euch eine stärkere Reaktion hervorrufen wird und das kollektive Ehren des
Weiblichen, die Heilung auch von Mutter Erde gar nicht stark genug sein kann! Wie das Mantra der
Convergencia de Mujeres sagte: „juntas somos medicina – medicina de mujer“ – zusammen sind wir
Medizin – Medizin der Frauen!
Das Seminar beginnt am Freitag, 17. Januar 2020 um 17 Uhr mit der Reinigungszeremonie – bis Sonntag,
19. Januar ca. 17 Uhr. Nähere Informationen (auch was ihr benötigt) folgen Anfang Dezember. Der Kurs
wird auf Deutsch mit englischer Übersetzung stattfinden.
Bitte meldet euch mit anliegendem Formular an (auch diejenigen, die sich bereits formlos angemeldet
haben). Kosten: € 300,00 ohne Verpflegung. Da die Plätze begrenzt sind, bitte ich nach meiner Email-
Bestätigung um eine Anzahlung von € 100,-, damit ich euren Platz verbindlich zusagen kann. Die Verbindung
mit unserer weiblichen Energie kann und sollte immer wieder verstärkt werden, weshalb dieser
Kurs auch für Wiederholer bereichernd ist (Kosten € 250,- da mehrere neue Elemente integriert sind,).
Ich freue mich sehr darauf, diese Arbeit mit euch zu machen!
Munay sonqo (Quechua: ein Herzensgruß) –
Annette
„Auch eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt.“
Laotse – chinesischer Philosoph (604 v. Chr.-531 v.Chr.)
…. lass uns ein stückweit gemeinsam reisen ….

2019-11-27T10:14:36+00:00